Über den Autor

Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit einer guten.

Das sagte Hanns Joachim Friedrichs, der 1995 verstorbene Mister Tagesthemen, und ich teile seine Definition von gutem Journalismus.

Als Autor, Journalist und Fachberater für diverse Medien schreibe und recherchiere ich zurzeit meistens über die Energiewende im Auto und die Fahrautomatisierung. Mich bewegt die Frage, wie wir auch morgen noch so mobil sein können wie heute, also individuell, bezahlbar – aber bitte umweltschonender, komfortabler und sicherer.

Dabei fahre ich grundsätzlich alles, was ich zwischen die Finger kriege, egal ob Fahrrad, Pedelec oder Motorrad, ob Auto oder e-Quad. Und nein, ein geborener Treehugger bin ich nicht. Es soll und muss auch Spaß machen, von A nach B zu kommen.

Neben meiner Kerntätigkeit als Journalist berate ich Unternehmen in Mobilitätsfragen, nehme an Podiumsdiskussionen teil, und wenn es sich ergibt, halte ich einen Vortrag vor Studierenden oder anderen, die am Auto der Zukunft interessiert sind.

Bildquelle: Chrstoph M. Schwarzer
nach oben