Das Rechenexempel

Es ist dieses Jahr – 2020 -, in dem die CO2-Emissionen jedes Autoherstellers abgerechnet werden. Es ist Zeit für eine Zwischenbilanz: Welche Marke ist auf Kurs und erreicht oder unterbietet das gesetzlich vorgegebene Limit von durchschnittlich 95 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer? Wie viele Elektroautos werden verkauft? Und wem drohen hohe Strafzahlungen? Zum Redaktionsschluss lagen Daten […]

Kleinsparer

Der Fiat Panda Hybrid überzeugt mit dem Buchstaben A: Beim Energieeffizienzlabel ist er besser als der Vierzylinder mit 1,2 Liter Hubraum (E) oder der Zweizylinder mit 0,8 Litern Hubraum, der als Erdgasversion (C) oder mit Vierradantrieb im Panda zu haben ist (D). Aus Emissionsperspektive: Weil der Panda Hybrid mit 93 g CO2 pro Kilometer das […]

Anders CO2 reduzieren

Toyota ist mit fast zehn Millionen verkauften Pkw im Jahr 2019 einer der größten Autohersteller der Welt. Nur der Volkswagen-Konzern hat noch etwas mehr neue Fahrzeuge abgesetzt. Alain Uyttenhoven, Präsident von Toyota Deutschland, erklärt warum die Japaner vorerst keine Elektroautos brauchen, um die strengen CO2-Flottengrenzwerte der Europäischen Union zu erfüllen. ZEIT ONLINE: Herr Uyttenhoven, wie […]

Die Zukunft des Kleinstwagens

Ausgerechnet das Segment der Kleinstwagen, wo es auf jeden Cent ankommt, könnte bald ausschließlich elektrisch unterwegs sein. Dem Verbrennungsmotor dagegen droht in dieser Fahrzeugklasse das Aus. Das ist dem Anschein nach ein Widerspruch. Wie kann der teure Antrieb mit Batterie, Gleich- und Wechselrichter sowie Ladegerät aus der Perspektive der Autohersteller finanziell attraktiver sein als ein […]

2020: Wir sind Batterie-elektrisch

Der Korken ist aus der Flasche: Mit dem Neujahrstag müssen die Autohersteller keine Elektroautos mehr künstlich zurückhalten – die Zählung für die CO2-Flottengrenzwerte beginnt. Ja, es gibt immer noch Compliance Cars.  Aber die Ära ist vorbei, in der man allen Marken außer Tesla unterstellen musste, nur widerwillig Autos ohne Verbrennungsmotor zu verkaufen. Es gibt richtig […]

Gezielte Verzögerung

Beweise gibt es keine. Nur Indizien: Die Autohersteller verschleppen die Neuzulassung von Elektroautos ins Jahr 2020 und begründen das vielfältig. Ein typisches Beispiel ist der Porsche Taycan – nein, ein Problem mit der Produktion oder den Zulieferern gäbe es nicht, aber wegen des neuen Modells plane man mit „einer flacheren Anlaufkurve“. Andere Marken wie Kia […]

Lange Lieferzeit, begrenzte Stückzahl

Batterie-elektrische Autos werden nur verkauft, um die gesetzlichen CO2-Vorgaben in den jeweiligen Märkten zu erfüllen. Wer genug Nullemissionsfahrzeuge auf die Straße bringt, kann weiterhin ungestraft fette SUVs mit Verbrennungsmotor im Portfolio haben. Eigentlich wollen die Volkswagen AG, die Toyota Motor Corporation und die Hyundai-Kia Motors Corporation gar keine Elektroautos bauen – das will allein Tesla. […]

Abwärts-Poker

119 statt 118 Gramm pro Kilometer: Zum ersten Mal seit der Jahrtausendwende ist der durchschnittliche Kohlendioxidausstoß aller in der EU neu zugelassenen Pkw gestiegen. Das zeigen die Zahlen der European Environmental Agency (EEA). Dem Anschein nach ist das ein Desaster für die Autohersteller: Wer 2021 den Grenzwert von 95 g CO / km überschreitet, muss […]

Im Trickreich

An Fantasie mangelt es den Fachgremien der internationalen Autoindustrie nicht. Bei den Verhandlungen über die CO2-Flottengrenzwerte für die Jahre 2025 und 2030 sind die Lobbyisten kreativ. Nach außen entsteht der Eindruck, als würden die Autos in der Europäischen Union gesetzlich verordnet immer sparsamer werden. Ein zweiter Blick aber offenbart: Wenn sich die Beharrungskräfte durchsetzen, passiert […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben